Latest Posts

Winkelschleifer Test – Die besten im Test

Entgraten, schleifen, durchtrennen – vielseitige Winkelschleifer

Winkelschleifer Test MetallEin Winkelschleifer – auch umgangssprachlich Flex oder Trennschleifer genannt – sollte in keiner gut sortierten Heimwerker Werkstatt fehlen. Ein Winkelschleifer ist vielseitig und kann verschiedene  Aufgaben übernehmen. Allgemein werden sie zum Bearbeiten von Metallen, Steinen und PVC Rohren eingesetzt, man kann mit ihnen aber auch Holz und andere Materialen bearbeiten.

Es gibt neben den klassischen kabelgebundenen Modelle auch Varianten die mit einen Akku ausgestattet sind, dies erlaubt es flexibler zu arbeiten. Bei der Größe der Modelle unterscheidet man nach sogenannten mini Winkelschleifern, Einhand Winkelschleifer und Zweihand Winkelschleifern. Alle Varianten und Größen wurden in unserem Winkelschleifer Test und dem Akku Winkelschleifer Test berücksichtigt.

Warum ein Winkelschleifer Test?

Winkelschleifer werden sowohl im Heimwerker-Bereich als auch von Profis eingesetzt. Bei der Auswahl eines passenden Geräts ist es unerlässlich, die Anforderungen und die üblichen Auswahlkriterien zu kennen. Deswegen haben wir auf dieser Website die beliebtesten und Meistverkauftesten Winkelschleifer miteinander in einem Winkelschleifer Test verglichen und die besten für sie gefunden.

 

Welche Winkelschleifer sind empfehlenswert ?

In unseren Winkelschleifer Test haben wir die am Markt erhältlichen Winkelschleifer miteinander verglichen und bewertet. Diesen finden sie hier. Aufgrund der immer besser werden Akku Technologie, erfreuen sich Akku Winkelschleifer steigender Beliebtheit, sowohl im Heimwerker-Bereich als auch bei Profi Handwerkern. Ihr größter Vorteil ist es, dass sie aufgrund des fehlenden Kabels viel flexibler eingesetzt werden können. Den passenden Test zu Akku Winkelschleifern finden sie hier.

Nachfolgend ein Auszug aus unserem großen Winkelschleifer Test. Den vollständigen Test finden sie hier.

 Bosch
GWS 1000
Bosch
GWS 7-125
Makita
GA9050R
Einhell
TC-AG 125




Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz
Motorleistung1.000 Watt720 Watt2.000 Watt850 Watt
Maschinengewicht1,7 Kg1,9 Kg4,8 Kg2,2 Kg
Scheibendurchmesser125 mm125 mm230 mm115 mm
Leerlaufdrehzahl10.0000 (1/Min.)11.000 (1/Min.)6.600 (1/Min.)11.000 (1/Min)
Maximal Schnitttiefek.A.k.A.k.A.k.A.
AntriebsartAC/DCACACAC/DC
SpindelgewindeM 14M 14M 14M 14
Sonstiges-Schlankes Gehäuse-Kleiner Griffumfang für angenehmes Arbeiten-Besonders gut für Baustellen Einsäzte geeignet
-Anti-Restart Funktion
-Besonders günstig
Preis & Verfügbarkeit*
Preis & Verfügbarkeit*
Preis & Verfügbarkeit*
Preis & Verfügbarkeit*

 

Einsatzgebiete von Winkelschleifern 

Einhand WinkelschleiferWinkelschleifer werden in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt, am häufigsten dienen sie zum Durchtrennen unterschiedlicher Materialien. Häufig ist dies Metall, Stein oder Beton. Man kann Winkelschleifer auch zum Durchtrennen und Bearbeiten von Holz sowie von Fliesen nutzen. Für die unterschiedlichen Einsatzzwecke muss die Trennscheibe des Winkelschleifers gewechselt werden, da sie jeweils nur für einen bestimmten Einsatzzweck geeignet ist. Zum Wechseln dieser wird ein passender Schlüssel benötigt, der in der Regel im Lieferumfang enthalten ist.

Winkelschleifer können auch zum Polieren, schleifen und reinigen eingesetzt werden. So erfreuen sich Winkelschleifer vor allem in der Holzindustrie (zum Schleifen von Oberflächen), sowie in der Automobilindustrie (zum Polieren von Lacken) großer Beliebtheit. Für diese Zwecke eignen sich Akku Winkelschleifer besonders gut, da sie flexibler eingesetzt werden können.

 

Arten von Winkelschleifern

Es gibt je nach Einsatzzweck verschiedene Arten von Winkelschleifern. In unserem Winkelschleifer Test haben wir alle Varianten von Winkelschleifern berücksichtigt. Vor dem Kauf des zukünftigen Modells sollte man die verschiedenen Varianten von Winkelschleifern kennen:

  • Mini Winkelschleifer – Scheibendurchmesser von bis zu 115 mm
  • Einhandwinkelschleifer – Scheibendurchmesser i.d.R. 125 mm
  • Zweiahndwinkelschleifer – Scheibendurchmesser i.d.R. 230 mm.

Einhandwinkelschleifer


Zweihand WinkelschleiferEinhandwinkelschleifer
haben in der Regel einen Scheibendurchmesser von 125 mm und eignen sich für alle üblichen Arbeiten, wie das Durchtrennen von Metallen und Steinen. Es gibt auch Varianten als sogenannte mini Winkelschleifer: Diese sind deutlich leichter und haben kleine Trennscheiben, sie können allerdings nur für leichte Tätigkeiten eingesetzt werden.

Für noch flexibleres Arbeiten gibt es mittlerweile eine große Anzahl von Akku Winkelschleifer. Dank der immer besser werdenden Akku Leistung in den letzten Jahren, gibt es mittlerweile auch Profi Geräte mit Akku. Akku Winkelschleifer sind besonders gut auf Baustellen mit nicht ausreichender Stromversorgung, auf großen Grundstücken und in allen Situationen wo ein Kabel hinderlich ist einzusetzen. In unserem speziellen Akku Winkelschleifer Test haben wir die besten Modelle für sie gefunden.

Vorteile: Handlich, Flexibel, Preiswert

Nachteile: Kann i.d.R. maximal Platten bis zu einer Stärke von 35 mm durchtrennen

Zweihandwinkelschleifer

Zweihand Winkelschleifer Test

Zweihandwinkelschleifer sind um einiges schwerer als ihre kleineren Brüder, dafür aber auch umso kräftiger. Häufig kommen sie im Profi Bereich, wie in Gewerbebetrieben zum Einsatz. Durch ihre große Trennscheibe (in der Regel 230 mm) können diese Winkelschleifer deutlich dickere Materialen durchtrennen und eignen sich deswegen besonders gut für das Zusägen von dicken Steinen und Mauen im Baubereich. Mit einem Gewicht von um die 4 Kilogramm sind diese Geräte zirka doppelt so schwer wie handelsübliche Einhandwinkelschleifer.

Vorteile: Leistung, Schnitttiefe, alle Materialen problemlos bearbeitbar

Nachteile: Schwerer, Teuer

Die Funktionsweise eines Winkelschleifers

Winkelschleifer sind elektronische Geräte, die einen Scheiben-Aufsatz sehr schnell rotieren lassen. Der Aufsatz kann dabei flexibel ausgetauscht werden, sodass man z.B. eine Trennscheibe gegen eine Schleifscheibe tauscht. Durch die schnelle Rotation (bei manchen Geräten bis zu 20.000 Umdrehungen die Minute) in Kombination mit der Scheibe entsteht eine Abtragung der zu bearbeitenden Materials.

Der Einsatzzweck und das zu bearbeitende Material bestimmen dabei die Auswahl des Aufsatzes. Grundsätzlich werden Winkelschleifer zum Schleifen, Trennen und Polieren von Materialen eingesetzt. Beim Trennen wird mit dem Rand der schnell rotierenden Trennscheibe durch Abrieb Material abgetragen. Dies geschieht nach dem gleichen Prinzip, wie auch das Sägen von Holz mit einer Kreissäge. Mit dem Winkelschleifer können in kürzester Zeit Steine, Wände oder Metallteile durchtrennt werden. Beim Trennen von Materialen ist eine gute und passende Schutzausrüstung besonders wichtig.

Für den Aufgabenbereich Schleifen und Polieren kommt ein anderes Funktionsprinzip als beim Trennen zum Einsatz: Hier wird mit der flachen Oberfläche der rotierenden Scheibe gearbeitet. Es können verschiedene Scheiben bzw. Aufsätze, je nach Einsatzzweck genutzt werden. So gibt es zum Beispiel auch Drahtbürstenaufsätze für das entrosten von Metallen. Zum Schleifen von Oberflächen werden sogenannte biegsame Schleifteller eingesetzt, die es ermöglichen auch variable Oberflächen gleichmäßig und flexibel zu Bearbeiten. Auf diesen biegsamen Schleiftelleren wird ein Schleifblatt mit der gewünschten Körnung aufgebracht.

 

Was ist besser: Akku oder Kabel  ?

Durch die immer besser werdende Akku Technologie, werden Akku Geräte jeglicher Art unter Heimwerkern wie Profis immer beliebter. Doch welcher Gerätetyp ist für welchen Einsatzzweck geeignet? In unserem Winkelschleifer Test haben wir beide Gerätetypen genauer betrachtet und die besten gefunden.

Akku Winkelschleifer

Mit einem Akku Winkelschleifer ist ein besonders flexibles Arbeiten möglich, jedoch ist die Betriebszeit aufgrund der begrenzten Akku Kapazität eingeschränkt. Abhilfe lässt sich schaffen, indem man mindestens zwei Akkus kauft, sodass einer der beiden immer geladen werden kann, während der andere zum Einsatz kommt. Auch kann man Akkus mit besonders hohen Kapazitäten kaufen, um die Betriebszeit zu erhöhen.

Akku Winkelschleifer eignen sich sowohl für den durchschnittlichen Heimwerker als auch für Profis aufgrund ihrer Flexibilität sehr gut. Für Profis stellen sie in der Regel jedoch nur eine Ergänzung zu einem bereits vorhandenen kabelgebundenen Modell dar.

Vorteile von Akku Winkelschleifer

  • Sehr flexibel
  • Keine Gefahr des durchtrennen des Kabels

Nachteile von Akku Winkelschleifer

  • Betriebsdauer aufgrund des Akkus beschränkt
  • Höheres Gewicht
  • Teuer

Kabelgebundene Winkelschleifer

Die meistverkauftesten Geräte werden klassisch per Kabel mit Elektrizität versorgt. Durch einen direkten Netzanschluss kann auf einen schweren Akku verzichtet werden, wodurch das Gerät leichter und günstiger wird. Auch ist die Betriebsdauer ist aufgrund des fehlenden Akkus nicht eingeschränkt. Nachteilig ist, dass die Flexibilität, mit der mit den Geräten gearbeitet werden kann durch das Kabel etwas eingeschränkt wird.

Kabelgebundene Winkelschleifer eignen als Allrounder sowohl für den Heimwerker als auch für den Profi. Die etwas eingeschränkte Flexibilität wird durch einen geringeren Preis und eine nicht eingeschränkte Betriebsdauer mehr als ausgeglichen.

Vorteile von kabel gebundene Winkelschleifer

  • Relativ günstig
  • Uneingeschränkte Betriebsdauer
  • Leichter

Nachteile von kabel gebundene Winkelschleifer

  • Nicht so flexibel
  • Kabel schränkt Arbeitsradius ein

 

Das richtige Zubehör

 

 

Definition Winkelschleifer